Raum für deine/eure Worte

Stimmen

18 Gedanken zu „Stimmen“

  1. Lieber Michael, willkommen zuhause und herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Website. Sie ist wunderschön und sehr ansprechend und ich wünsche Dir viel Freude und frohes Schaffen damit.
    Alles Liebe
    Anadi

    Antworten
    • Danke von Herzen lieber Dennis, für deine Zeilen und unser gemeinsames Sein & Werden .
      Schau doch auch mal in den neuen Blog in Englisch rein . Das
      Ist die Kurz- Version .
      Namaste Michael

      Antworten
  2. Wow Michael, eine wirklich coole Webseite, die Lust auf mehr macht. Eine Einladung an all die, die unterwegs sind und hier einen Einblick in Deine Arbeit geschenkt bekommen . Habe gestern Nacht noch Deine Dankbarkeitspraxis gehört. Schön, Dich zu hören. Herzensgrüße aus Kassel von Christian

    Antworten
  3. Lieber Michael, Deine neue Website ist wunderschön, inspirierend, berührend, weitend …
    Es ist auch sehr schön und hilfreich, die persönlichen und Audio-Treffen hier mit tiefergehenden Texten, Vorträgen und von Dir geleiteten Meditationen ergänzt zu finden!
    Verbindung, Verbundenheit, Vernetzung auf allen Ebenen!
    Herzensgrüße,
    Nina

    Antworten
  4. Lieber Michael,
    danke für diese Seite, die mir die Möglichkeit gibt Deine Gedanken und Inspirationen nochmals vertiefend erfassen zu können. Und es gibt die Möglichkeit dies noch leichter weiter zu geben.
    Danke Dir für die Mühe, die mit soviel Leichtigkeit daherkommt.

    Eine Frage habe ich noch: Was ist der Unterschied zwischen Stimmen und Blog? Ist der Blog spezifischer auf die Themen ausgerichtet?

    Antworten
  5. Lieber Michael, die Website ist so schön und sie macht wirklich Lust auf mehr.
    Ästhetisch gestaltet, berührend und dazu klar in der Übersicht. Ich freu mich auf weitere Meditationen. Alles Liebe Viola

    Antworten
  6. Gratuliere, lieber Michael,
    ich freu mich! Gutes Gelingen für das schöne Projekt! Und wie schön, dass es über die Online-Elemente auf besondere Weise zugänglich ist!
    Von Herzen, Anka

    Antworten
  7. Lieber Michael, die „Meditation der 5 Schritte“ ist ein großes Geschenk! Sie führt hin zu dem, was ich in der Tiefe bin und eröffnet von Mal zu Mal weitere schillernde Facetten des unbeschreiblich wundervollen Daseins. Die bei Dir erlernten Meditationen verändern und bereichern mein Leben und Wirken auf berührende Weise und führen weiter in die einfache, stille Freude, die das Herz flutet und Kontakt aufnimmt mit der Welt – einer Welt im Wandel!
    Danke von Herzen für diese Plattform des Erinnerns und Vertiefens, der Inspiration und des Ausstausches. Sie ist sehr einladend und macht Lust auf mehr!
    Herzensgruß, Heike

    Antworten
  8. Lieber Michael, danke für deine wunderbare Website, danke für dein Einladen und die tiefen Angebote zu forschen und jetzt da zu sein.
    Herzensgrüße Ingo

    Antworten
  9. Hier etwas von mir zum e wake-Zyklus 2: Ist gerade gelaufen zum Thema „We-wake!
    Voran ein großer Dank an Michael und alle Weisheitslehrer unserer Zeit, deren Fingerzeig mit einer Engelsgeduld und unendlich liebendem Herzen, wieder und wieder auf den Ort der Präsenz gerichtet ist.
    Wie in den vielen Jahren des I-wake, des Wachwerdens mit der Frage: „Wer bin ich?“, sind wir auch im Wir-Prozess aufgerufen, der Frage zu lauschen: „Wer sind WIR?
    Blicke ich auf das derzeitige Geschehen in der Welt – vor dem Hintergrund meiner Erfahrung aus persönlichen Krisen, sagt es mir: all dies geschieht derzeit in dieser Dichte und schwindelerregendem Tempo, weil das WIR erwachen will – durch uns. Es ist die WIR-Zeit angebrochen. Wir können uns dem nicht mehr entziehen. Wir können nur entscheiden, wie wir uns darauf beziehen wollen. Mit Fragen wie:
    „Was ist das WIR, um das unsere Herzen schon immer wissen?“
    „Wer oder was sind WIR?“
    „Was hören wir, wenn wir dem WIR lauschen?“
    An diesem WE.wurden wir beschenkt mit einer tiefen Umarmung der Verbundenheit, in dem all unsere Einzigartigkeiten mit „unverteidigten“ Herzen vereint waren.
    So kostbar und eindrücklich….es verändert meine Perspektive und mir bleiben zum Abschluss die Worte: „Bringe jeder sein Licht zum Leuchten und uns einander dabei unterstützen, so dass wir gemeinsam die Welt erhellen.“
    Danke für diese Möglichkeit, Michael!
    In tiefer Verbundenheit
    Heike

    Antworten
  10. Lieber Michael,
    danke für diese gesegnete Einzelbegleitung. Der Geist ist leer, das Herz ist voll. Gnade, welch ein Geschenk diese heilige ICH BIN Gegenwart in all ihren Facetten zu spüren. Dieser göttliche Moment von Here and Now …
    ES fließt weiter und weiter… Ich freue mich auf weitere Begegnungen und Forschungen mit Dir, im Wir…eine Abenteuerreise ins Erwachen.
    05.08.2020

    Antworten
  11. Sei gegrüßt, lieber Michael!

    Dieser wundervolle Auftritt und die darin enthaltenen Angebote sind der manifestierte (und heute möchte ich sagen: nötige) Ausdruck dessen, was in Deinem Herzen schon so lange schlummert und sich durch Deine Arbeit entwickeln möchte. Ich danke Dir von Herzen, daß Du die interessierten und neugierigen Menschen, zu denen ich ja auch gehöre, daran teilhaben läßt! Und ich danke Dir für das gemeinsame Tun und sein, was ich mit Dir immer wieder erleben darf.
    Möge die so dringende Erwachensreise der Menschen vom Ich über das Wir zum All-Ein-Sein durch Dein Wirken nachhaltige Impulse bekommen.

    Herzlichst,
    Dietmar

    Antworten
  12. Lieber Michael
    So schön, dass in die Welt kommen von e- wake auch anhand dieser wunderbaren Hompage zu erleben…❤❤❤
    Nach all den Jahren des gemeinsamen auf den Weg seins ist deine Webseite wieder ein tolles Angebot für alle, die tiefer gehen wollen und auf eine gute Art wirksamer werden möchten… danke Dir für dieses neue kleine Juwel deines unermüdlichen Schaffensprozesses…❤😍 in liebevoller Verbundenheit Günter

    Antworten
  13. Lieber Michael, in der Sacred-Flow-Meditation spüre ich meine Ganzheit und der Moment dass keine Trennung da ist sondern nur Hingabe an mich und das Leben. Ich spüre es im Körper im meinem ganzen Wesen. Auch weil sie mit Bewegung verbunden ist, ist sie so wunderbar. Sie ist eine Perle unter den Meditationen. Danke Dir und dem Team!

    Antworten
  14. Lieber Michael,
    danke dir für dein liebevolles anleiten und führen in ein neues Wir-Bewusstsein.
    Deine Meditationen und Übungen sind mir eine Unterstützung, mich vollkommen in Vertrauen und in
    Hingabe mich dem größeren zu überlassen. „Dein Wille geschehe“ „So sei es“
    Und was würde die Liebe Tun?
    Herzensumarmung SaBine

    Antworten
  15. Lieber Michael,
    Danke für Dein Tun und daran, dass ich bei Dir lernen darf.
    Es ist erst 3 Tage her, wo Du uns in die Mantrameditation „no problem“ eingeführt hast. Und Deinen Hinweis, dass dieses Mantra zusammen mit dem blauen Medizin Buddha Mantra eine große, heilsame Wirkung entfalten kann, hörte ich zwar und konnte es nicht so ganz glauben. Denn seit gut einem Jahr meditiere ich auch mit dem BMB- Mantra, ohne „Wirkungen“ bemerkt zu haben.

    Dieses Nicht-Glauben-können hat sich durch ein einfaches Tun in tiefer Verzweiflung total gewandelt. Meine aktuellen Lebensängste verringerten sich einfach unter den Bijas, wobei die beiden Mantren wie ineinander flossen. Zunächst tauchten dabei Fragen auf, wie: „Wie kann das gehen?“ oder „Ist das jetzt richtig, dass ich mittendrin im anderen Mantra bin?“ Da ich aber keine Antworten hatte, lies ich einfach den Flow, der entstehen wollte, zu – frei nach dem Motto „no problem“.

    Die äußere Welt hat sich nicht geändert, ist wie sie ist. Doch meine eigene, innere Welt, die mich z.Z sehr herausfordert, hat sich durch das praktische Anwenden vgewandelt. Es fühlt sich an, als ob ein innerer heftiger Sturm abflaut.
    Diese Form der Medtitation erlebe ich gerade wie die Einnahme einer Medizin, die für mich jetzt wirkt, und ich bin zutiefst dankbar, diese anwenden zu dürfen.

    Ein tiefes Danke von Herzen
    Namaste
    Heiner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ulrike Rosa Blatter Antworten abbrechen